Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1 2 3 4 5 6 7 8

Hearthstone – Heroes of Warcraft

Heilung und Kontrolle Deck Guide für Priester (Fortgeschrittene)

Unser vorgestelltes Deck setzt vor allem auf ein starkes Board-Control und Heilzauber, die jedem Gegner das Leben schwer machen.

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.

TS3-Service bei allvatar

Kostengünstig Teamspeak 3-Server bei allvatar mieten

Beste Voice-Communication ab 2,20€/Monat für Eure Gilde, Clan, Sippe oder Team. Variable Laufzeiten wählbar, kein Abo!

Hearthstone - Heroes of Warcraft

Reckless-Rampage - Deck Guide für Fortgeschrittene

In diesem Guide dreht sich alles um sehr starke Krieger-Diener, die den Gegner schnell vernichten können.

Hearthstone – Heroes of Warcraft

Schamanen Deck Guide – Mögen die Elemente mit Euch sein!

Auch zum Schamanen haben wir einen Deck Guide für Euch am Start, der vor allem auf die Basiskarten setzt

Hearthstone – Heroes of Warcraft

Der Wildtier-Meister – Deck Guide für Fortgeschrittene

Unser vorgestelltes Deck setzt vor allem auf die Synergien der verschiedenen Wildtier-Karten.

Hearthstone – Heroes of Warcraft

Der Schildbrecher – Deck Guide für Fortgeschrittene

In diesem Guide setzen wir vor auf das Gottesschild und die Verstärkung unserer Minions um das Board zu kontrollieren.

Hearthstone – Heroes of Warcraft

Priester Deck Guide – Schlagt Euren Gegner mit den eigenen Waffen

Unser Deck Guide zum Priester setzt vor allem auf Board-Control und das Kontrollieren der gegnerischen Diener.


Hearthstone

Forenthemen

Hearthstone: Der Oktoberbrawl hat begonnen – Unterstützt euer Team
Hearthstone » Allgemeines

Hearthstone: Bevorstehende Änderungen an der Spielbalance – Update 9.1
Hearthstone » Allgemeines

Hearthstone: Ritter des Frostthrons – Hearthside Chat mit Senior Designer Matt Place (Todesritter-He
Hearthstone » Allgemeines

Hearthstone: Ritter des Frostthrons – Führungen durch die Eiskrone Teil 1
Hearthstone » Allgemeines

Hearthstone: Patchnotes zum Update vom 10. Juli – Der Quest Rogue-Nerf ist endlich da
Hearthstone » Allgemeines

Hearthstone: Das Sonnenwendfest hat begonnen – Ragnaros-Kartenchaos und Doppel-Gold für Quests
Hearthstone » Allgemeines

Hearthstone: Änderungen bei den Kartenpaketen – Keine doppelten Legendaries mehr
Hearthstone » Allgemeines

Hearthstone: Update bringt neue Features – Decks in Zukunft einfach kopieren und teilen
Hearthstone » Allgemeines

Hearthstone: Das wilde heroische Kartenchaos kommt!
Hearthstone » Allgemeines

Hearthstone: HCT Winter Championship – Vorschau auf die Spieler der deren Decks
Hearthstone » Allgemeines

Hearthstone: Luminosity Gaming gewinnt Battle of the Best Hearthstone Team Edition Turnier
Hearthstone » Allgemeines

Battle of the Best: Team eSuba.SAMSUNG gewinnt Qualifier zum BotB Hearthstone Team Edition Turnier
Hearthstone » Allgemeines

Battle of the Best: Qualifier zum großen Hearthstone Team Edition Event am 21. + 22. Januar
Hearthstone » Allgemeines

Hearthstone: Die Straßen von Gadgetzan – Entwickler-Livestream heute Abend ab 19 Uhr
Hearthstone » Allgemeines

Hearthstone: Pavel gewinnt die Hearthstone World Championship 2016
Hearthstone » Allgemeines

Hearthstone: Bevorstehende Änderungen an der Spielbalance – Update 9.1


06.09.2017 15:46 Uhr | aenima | 487 Aufrufe 1 like 0 flame
+
 Hearthstone: Bevorstehende Änderungen an der Spielbalance – Update 9.1 Hearthstone: Bevorstehende Änderungen an der Spielbalance – Update 9.1

Hearthstone-Spieler aufgepasst: In Kürze wird es wieder einige Änderungen an der Spielbalance geben, hierfür werden die Entwickler einige sehr prominente Karten anpassen.

Anregen

Der Text lautet jetzt: Erhaltet 1 Manakristall nur für diesen Zug (vorher 2). 

Feurige Kriegsaxt

Kostet jetzt 3 Mana (vorher 2).

Verhexung

Kostet jetzt 4 Mana (vorher 3).

Murlocanführer

Der Text lautet jetzt: Eure anderen Murlocs haben +2 Angriff (vorher +2 Angriff, +1 Leben). 

Seuchenherd

Kostet jetzt 6 Mana (vorher 5).

Basiskarten und unsere Haltung zu zeitlosen Klassikern

Nach langen Überlegungen haben wir uns dazu entschlossen, Änderungen an drei Klassenkarten aus dem Basisset zu machen: Anregen, Feurige Kriegsaxt und Verhexung. Diese Karten gehören zum Standardrepertoire ihrer jeweiligen Klassen und werden sehr oft in Decks eingebaut. Wenn aber zu viele Karten aus den Basis- und Klassiksets in individuellen Decks landen, führt das zu weniger Abwechslung und weniger Spielspaß, wenn neue Erweiterungen veröffentlicht werden.

Basiskarten erfüllen im Spiel verschiedene Zwecke, weshalb wir lieber Änderungen an ihrer Balance vornehmen, bevor wir sie zu zeitlosen Klassikern machen – wie etwa bei Klassikkarten. Außerdem versuchen wir, alle Änderungen in zeitlose Klassiker auf den Anfang jedes Hearthstone-Jahres zu begrenzen, weshalb die Karte Murlocanführer – eine Klassikkarte – eine Balanceänderung erhält und nicht den zeitlosen Klassikern hinzugefügt wird.

Anregen

Im Moment werden mehrere verschiedene mächtige Versionen von Druidendecks gespielt, und sie alle verwenden Anregen. Anregen kann einen immensen Startvorteil schaffen, den man als Gegner oft nur schwer aufholen kann. Mit dieser Änderung wird das Startpotenzial der Karte verringert und die Karte wird somit eine einfache Basiskarte. Anregen kann aber weiterhin in Decks verwendet werden, die sich um den Einsatz günstiger Zauber drehen.

Welche anderen Änderungen haben wir in Betracht gezogen?

Wir haben uns ein paar andere Optionen für Anregen überlegt:

  • Füllt 2 Manakristalle wieder auf.
  • Erhaltet 2 Manakristalle nur für diesen Zug. Bei dieser Variante hätten wir die Manakosten auf (1) erhöht.
  • Erhaltet 6 Manakristalle nur für diesen Zug. Bei dieser Variante hätten wir die Manakosten auf (4) erhöht.

Da Anregen eine Basiskarte ist, soll sie einfach und leicht verständlich sein. Genau wie Wildwuchs zeigen diese Karten neuen Spielern, dass es zur Klasse der Druiden gehört, Mana zu erschaffen.

Wir mussten auch bedenken, dass Karten wie Gefälschte Münze in Kombination mit Karten wie Goblinauktionator, Edwin van Cleef und Combokarten sehr stark sind. Mit den richtigen Kartenkombinationen wird Anregen wahrscheinlich weiterhin gespielt, die Karte wird allerdings nicht mehr in nahezu jedes Deck eingebaut – und genau das wollen wir mit dieser Änderung erreichen.

Feurige Kriegsaxt

Feurige Kriegsaxt war seit der Veröffentlichung von Hearthstone eine sehr mächtige Kriegerwaffe. Für sich alleine bietet Feurige Kriegsaxt bereits viel Tempo für ihre Manakosten. Piraten und Karten, die Waffen verstärken, machen sie noch mächtiger. Indem wir ihre Manakosten um 1 erhöhen, wird der Tempogewinn von Kriegern verlangsamt und die Karte allgemein geschwächt.

Welche anderen Änderungen haben wir in Betracht gezogen?

Die andere Option für Feurige Kriegsaxt war, ihren Angriff auf 2 zu verringern. Allerdings fanden wir, dass diese Änderung nicht intuitiv genug wäre. Durch die Veränderung der Manakosten einer Karte wird das Spielerlebnis meistens nur geringfügig beeinträchtigt. Schließlich seht ihr die neuen Manakosten, sobald ihr die Karte auf der Hand habt. Trotz der erhöhten Manakosten für Feurige Kriegsaxt gehen wir davon aus, dass die Karte weiterhin gespielt wird. Andere Waffen wie Adlerhornbogen mit den Werten 3/2 und Manakosten von 3 kommen ebenfalls in Decks vor, die nicht unbedingt mit dem Kartentext der Waffe zusammenwirken.

Verhexung

Verhexung ändern wir nicht etwa, weil die Karte im Moment zu mächtig wäre. Schamanen haben aktuell viele Möglichkeiten zur Auswahl, doch die Klasse hat keine eindeutige Identität und keine feststellbaren Schwächen. Durch diese Änderung können Schamanen weniger gut gegen große Diener angehen und generell Gegner nicht mehr so einfach zum Schweigen bringen – schlussendlich ist es wichtig, dass jede Klasse sowohl Stärken als auch Schwächen hat.

Wir sind sehr vorsichtig bei Karten, die als Nebeneffekt auch Diener zum Schweigen bringen. Wenn Spieler eine Karte mit einem Stilleeffekt verwenden wollen, sollen sie dafür in einem anderen Bereich Abstriche machen müssen. Wenn zum Beispiel ein Spieler Zauberbrecher in sein Deck einbaut, verwendet er dadurch eine Karte, die unter bestimmten Umständen relativ schwach ist. Priester stellen dabei eine Ausnahme dar – Stilleeffekte sind schließlich Teil der Identität dieser Klasse.

Obwohl Verhexung in aggressiveren Schamanendecks nicht immer gespielt wird, nehmen wir diese Änderung vor, weil wir die Identität der Klasse stärken wollen. Dazu gehört, dass wir Schamanenkarten vermeiden wollen, die Diener unmittelbar aus dem Spiel entfernen können. Wir werden diese Designphilosophie auch in Zukunft weiter verfolgen, um diesen Ansatz hervorzuheben.

Murlocanführer

Mit Murlocs kann man sich früh im Spiel einen großen Vorteil verschaffen und wenn der Gegner das Spielbrett nicht rechtzeitig räumen kann, können Karten wie Murlocanführer schnell zum Sieg führen. Indem wir den Lebensbonus von Murlocanführer entfernen, wird es leichter, das Spielbrett von Murlocs zu räumen. Murlocanführer bleibt aber weiterhin eine klassische Karte, auf deren Grundlage man Decks bauen kann. Ein weiterer Vorteil dieser Änderung ist, dass wir damit die Interaktionen von Stärkungseffekten für Leben vereinfachen. Wer zum Beispiel einen Murlocanführer in seiner jetzigen Form auf dem Spielbrett hat und Wilder Pyromant und Gleichheit in Kombination einsetzt, vernichtet dadurch keine weiteren Murlocs, was für einige Spieler nicht besonders intuitiv erscheint.

Welche anderen Änderungen haben wir in Betracht gezogen?

Weil Murlocpaladine im Moment in der Anfangsphase des Spiels sehr stark sind, hatten wir überlegt, Murlocanführer und Steinteichjäger zu ändern. Sowohl Änderungen an Steinteichjäger als auch an Murlocanführer würden zu ähnlichen Ergebnissen führen, aber es hat weitere Vorzüge, nur Murlocanführer zu ändern: Stärkungseffekte für Leben werden vereinfacht und es entsteht mehr Spielraum bei der Entwicklung neuer Murlocs, da Murlocanführer länger im Standardformat sein wird als Steinteichjäger.

Seuchenherd

Seuchenherd ist eine großartige defensive Karte für Druiden, mit denen sie sich gegen aggressive Decks schützen können, aber für 5 Mana ist die Karte etwas zu effizient. Indem wir die Manakosten auf 6 erhöhen, wird die Karte etwas verlangsamt und kann trotzdem in späteren Spielphasen effizient zur Verteidigung eingesetzt werden.

Welche anderen Änderungen haben wir in Betracht gezogen?

Wir hatten überlegt, Seuchenherd auf 7 anstatt auf 6 Mana zu erhöhen, da sie aktuell die stärkste Karte in Jade- und Druidenspottdecks ist. Weil wir aber auch Anregen ändern, haben wir uns dazu entschlossen, die Kosten von Seuchenherd nur um 1 Mana zu erhöhen.

Kommentar der Entwickler: Zu anderen Karten, über die in der Community diskutiert wird

In Diskussionen zur Spielbalance hat die Community noch andere Karten wie Eisblock und Üble Verseuchung erwähnt. Wir möchten mit euch auch über diese Karten sprechen, obwohl wir im Moment keine Änderungen an ihnen vornehmen.

Üble Verseuchung

Unser Team hat eine mögliche Änderung an Üble Verseuchung besprochen, weil es sich sehr unbefriedigend anfühlt, gegen diese Karte zu verlieren. Allerdings zeigen die von uns erhobenen Daten, wie stark jede einzelne Karte im Vergleich zu anderen Karten im jeweiligen Deck ist. In Jade- und Druidenspottdecks ist Seuchenherd die stärkste Karte, Anregen ist unter den besten drei und Üble Verseuchung befindet sich im Mittelfeld – sie fühlt sich nur besonders mächtig an, weil sie einen riesigen Einfluss auf das Spiel hat, wenn sie ausgespielt wird.

Wir hatten überlegt, alle Effekte von Üble Verseuchung mit der Zahl 5 auf 4 zu verringern oder einen der Effekte gänzlich zu entfernen. Aber in Verbindung mit den anderen Änderungen an Druiden sollte es jetzt seltener vorkommen, dass Üble Verseuchung vor dem zehnten Zug gespielt werden kann, also haben wir beschlossen, die Karte nicht zu ändern.

Eisblock

Einige von euch möchten Eisblock den zeitlosen Klassikern hinzufügen. Wie wir bereits angemerkt haben, fügen wir den zeitlosen Klassikern nur am Anfang des Hearthstone-Jahres neue Karten hinzu, also erst wieder mit der ersten Erweiterung 2018. Generell möchten wir es vermeiden, Karten mitten im Jahr aus dem normalen Umlauf zu nehmen.

Wir sind sehr glücklich mit diesen Änderungen und sind schon gespannt, welchen Einfluss sie auf das Spiel haben werden.


Quelle:
Battle.net


Weitere spannende Game News:


08.08.17 Hearthstone: Hearthside Chat mit Senior Designer Matt P.. 847 Hits
28.09.17 Hearthstone: Der Oktoberbrawl hat begonnen – Unterst.. 300 Hits


1 like aenima
0 flame
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.







[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]


Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!


Impressum | Mitarbeiter | #allvatar@quakenet | AGB | Datenschutz | Hilfe | Ticket erstellen | Kontakt
© 2006-2017 allvatar.com   wo bin ich? Startseite > News > Hearthstone: Bevorstehende...